25 Jahre Weisenblasen im Montafon

Für die heutige Form des Weisenblasens und der Präsenz der Blechbläser in der Volksmusik zeichnen die Alpbacher Bläser unter der Leitung von Peter Moser und Andreas Feller von den Mitterhögler Musikanten verantwortlich. Mit der Verbreitung und Popularisierung des Weisenblasens entwickelte sich auch eine völlig neue Darbietungsform des Musizierens. Andreas Feller organisierte das erste Weisenbläsertreffen am 18. August 1986 auf dem Mittagskogel der Achentalalm bei Kitzbühel. Seither finden in verschiedenen österreichischen Bundesländer Weisenbläsertreffen statt. Auch Gustl Retschitzegger von der Tiroler Wirthausmusi zählt schon seit vielen Jahren zu den Pionieren der Alpenländischen Volksmusik und des Weisenblasens.

In Vorarlberg veranstaltete die Muntafunar Tanzbodamusig das erste offizielle Weisenbläsertreffen im Jahre 1992 bei der Tilisunahütte im Gampadelstal im Montafon. Das zweite wurde im darauffolgenden Jahr auf Grabs (Mittelstation Golmerbahn) durchgeführt. Danach übersiedelte dieses Montafoner Weisenbläsertreffen im Rahmen der Montafoner Volksmusiktage ans Rellseck (Bartholomäberg), wo es heuer das 25. Jubiläum mit einer großen Anhängerschar, an einem traumhaften Tag, feiern konnte.

Zum 15-jährigen Jubiläum des Weisenbläsertreffens am 27.August 2006 erschien auch eine eigene Festschrift. Durch den plötzlichen Tod von Armin Tschohl am 23.05.2008 und von Herbert Schuchter am 12.8.2011 war ein Weiterbestand der Muntafuner Tanzbodamusig und damit auch des Weisenblasens auf Rellseck sehr in Frage gestellt.

Durch den Herzenswunsch all der Freunde der Muntafuner Tanzbodamusig und auch sicher im Sinne der verstorbenen Musikfreunde, fanden sich zwei Musikanten, Andreas Schuchter( Sohn von Herbert) und Hubert Saler, die im Sinne von Armin und Herbert weiter musizieren und dadurch diese Besetzung und das Weisenblasen weiterhin sichern. Die Harfe wird je nach Bedarf von Anja Fitsch(Blakolmer) oder Sophia Meier gespielt.

War früher der ORF Partner der Montafoner Volksmusiktage, so ist es heute der Stand Montafon, der diese sehr beliebte Veranstaltung Ende August und somit das Weisenblasen am Rellseck sichert.