Die Hoameligen

Die Schwestern Barbara Schreier und Karoline Schöpf kommen aus dem Ötztal,wo die Familienmusik Schöpf  ihre Wurzerln hat. Beide besuchten das Konservatorium in IBK. Barbara mit den Fächern Steir.Harmonika, Hackbrett und Kontrabass und Karoline mit Harfe, Hackbrett ,Steirische Harmonika und Gesang.

Während des Studiums lernten sie Claudia Schwarz aus Sistrans kennen. Von der ausschliesslich klassischen Ausbildung auf der Violine und dem Waldhorn kommend, entwickelte sie gemeinsam mit Barbara und Karoline eine große Liebe zur Volksmusik. Am 8.Juni 2002 feierten die Hoameligen ihr Debüt und von diesem Tag an ergaben sich immer wieder Aufträge wie Geburtstage, Hochzeiten, Musikantentreffen, Begräbnisse, Vernissagen, Solokonzerte, Dinnermusik, sowie Fernsehauftritte bei „Klingendes Österreich“ ,  „Fernsehfrühschoppen und „Melodien der Berge“/Bayrischer Rundfunk. Der Begriff „hoamelig“ wird nicht jedermann ein Begriff sein. Am Besten man versetze sich in eine „gemütliche Stubn“ und fühle sich wie „Dahoam“.Geborgen,Gemütlich…einfach hoamelig.

Kontakt:
Barbara Schreier
Schulgasse 79
6162 Mutters
0650/726 7188
www.diehoameligen.at
barbara [.] schreier [at] gmx [.] at