Frühschoppen am Kristberg mit der Schwarzwurzelcombo am Himmelfahrtstag

Von Hannes Riesch

Bei strahlendem Blau und schneeweißem Hintergrund – fast kitschig schön – musizierte die Schwarzwurzelcombo, bestehend aus Uli Caba, Klarinette, Kurt Posch, Klarinette und Okarina, Daniel Mangeng, Harmonika, Edith Posch und Beate Mangeng, Gitarre und Bertram Gamohn , Bassflügelhorn.

An diesem Tag war auch noch Toni Mangeng an der Harfe mit von der Partie. Nachdem sie im Agathakirchlein die Hl. Messe mitgestaltet hatten, spielten sie auf der Terrasse des Gasthauses Kristberg zum Frühschoppen auf. Zahlreiche Wanderer und Mountainbiker, die hier zum Mittagessen eingekehrt waren, hörten begeistert die Klänge der Walzer, Märsche, Bairisch-Polkas und Polkas, die von der Gruppe in herrlicher Harmonie gespielt wurden. Der Frühschoppen auf dem Kristberg am Himmelfahrtstag ist schon fast Tradition und man freut sich schon wieder auf das nächste Jahr!