3. Okarinaspieltag im Klostertal

Von Edith Posch

Am 4. April trafen sich zehn „spielsüchtige“  OkarinaspielerInnen  zu einem Spieltag in Innerbraz. Voll motiviert starteten wir um 9 Uhr in vier Kleingruppen, die von vier Lehrern betreut wurden. „Blutige“  Anfänger und Fortgeschrittene arbeiteten hart und verdienten sich so das Mittagessen. Diese Pause gab uns die Möglichkeit ein feines Essen zu genießen und uns untereinander auszutauschen.  So gestärkt starteten  wir in den Nachmittag und spontan ergab es sich, dass jede Gruppe ein kleines Konzert spielte. Wenn die momentane Begeisterung anhält, werden wir uns im Herbst 2016 wieder treffen.