15. Auszeichnung für das Hotel Sonnblick, Gaschurn

 Die Obfrau des Vlbg.VolksLiedWerks, Anita Frühwirth hat gemeinsam mit dem Vertreter des Veranstalterverbandes, Markus Nagele, die 15. Auszeichnung als „Sänger-und Musikantenfreundliches Wirtshaus“, der Wirtefamilie Rodriguez vom Hotel Sonnblick in Gaschurn, Montafon, am Freitag 22. Juli, verliehen.

Die Muntafunar Tanzbodamusig, das Trio Beate, Daniel und Anton und die Gruppe „Jung und Alt“, ließen sich diesen Anlass nicht entgehen und feierten diese Auszeichnung mit und erfreuten damit auch die Hotelgäste und Besucher. Bgm.Martin Netzer überbrachte Glückwünsche und freute sich, in seiner Gemeinde einen ausgezeichneten Gastronomiebetrieb zu haben.

Diese Auszeichnung wird im Rahmen des Projektes „Volksmusig bim Wirt“ von der Vlbg. Wirtschaftskammer, des Veranstalterverbandes und des VolksLiedWerks, an ausgewählte Gastbetriebe in Vorarlberg verliehen. Ziel dieses Projektes ist es, Betriebe, die sich um die heimische Volkskultur bemühen, auszuzeichnen und sie somit in ihren Bemühungen zu bestärken.

Im „Hotel Sonnblick“ in Gaschurn können die Hotelgäste jeden Freitag bei stimmungsvoller Volksmusik  speisen und somit nicht nur die ausgezeichnete heimische Küche, sondern auch die dazu passende Musik genießen. Federführend sind dabei die Hotelchefin Dominique Rodriguez und ihr Bruder Daniel Mangeng, der mit den verschiedensten Besetzungen aufspielt. Volksmusikanten sind jederzeit herzlich willkommen. Diese Kriterien waren Gründe,  dieses Haus als 15. „Sänger -und Musikantenfreundliches Wirtshaus“ auszuzeichnen.