09_nazeshus

9. Auszeichnung für Naze´s Hus, Mellau

Samstag 12.Mai wurde bereits die „9. Auszeichnung als Sänger-und Musikantenfreundliches Wirtshaus“ diesmal  in „Naze´s Hus“ in Mellau an Martin und Albert Hager überreicht. Im Rahmen der ORF Sendung „Volksmusikständle“, moderiert von Otto Vonblon, überreichten die Obfrau des Vorarlberger VolksLiedWerks, Frau Anita Frühwirth und der Obmann  der Fachgruppe Gastronomie und Tourismus in der Wirtschaftskammer, Andrew Nußbaumer, diese besondere Auszeichnung.

Viele Musikanten und Freunde der Volksmusik aus Nah und Fern trafen sich an diesem Abend in diesem musikalischen Wirtshaus, um bei der vom ORF für die Volksmusiksendung am Donnerstag 24.Mai aufgezeichneten Sendung, dabei zu sein.

Die Geschwister Metzler aus Andelsbuch, bestens bekannt in Volksmusikkreisen sangen Wälderlieder, die Holzarmusig aus dem Allgäu  und die „Flotten Dreiviertler“ spielten mit flotten Weisen auf. Viele musikalische Wünsche wurden an diesem Abend erfüllt. Die Gründe die zu dieser Auszeichnung geführt haben sind sehr vielfältig. Neben den mehrmals jährlichen Frühschoppen mit echter Volksmusik, hat diese auch einen festen Fixpunkt bei Junkerpräsentationen, Alpkäseanschnitt, Bockbieranstich oder anderen kulinarischen Besonderheiten.

Sehr stimmig erklingt während der Advent und Weihnachtszeit Volksmusik für Gäste und Einheimische – da gibt es einen Apres-Ski mit Volksmusik der Region.Neben heimischen Musikanten und Sängern ist auch Franz Posch- bekannt von der ORF Fernsehsendung „ Mei Liabste Weis“- ein gern gesehener und gehörter Gast in Naze´s Hus. Oft erklingt auch Volksmusik ohne große Organisation, einfach auf dem Ofenbänkle in der Gaststube.

Der einzige Wehrmutstropfen in diesem Haus, ist jeden Abend die früher Sperrstunde.