05

5. Auszeichnung für das Gasthaus Hirschen, Altach

Von Hubert Salzgeber

Als inzwischen fünfter Betrieb erhielt das Gasthaus Hirschen in Altach am 8.April 2006 von der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer, dem Veranstalterverband und dem Vorarlberger VolksLiedWerk die Auszeichnung „Sänger-und Musikantenfreundliches Wirtshaus“.

Im Anschluss an die Generalversammlung des Vorarlberger VolksLiedWerks wurde die Urkunde von der Vorsitzenden Anita Frühwirth und dem Geschäftsführer der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer, der Wirtefamilie Kaufmann überreicht.

Das gesamte Team des Hirschens steht schon seit längerem hinter der Idee „Volksmusig bim Wirt“. So probt regelmäßig die „Hi-und-Do Musig“ oder die „Schetteregger Volksmusik“ in den Räumlichkeiten dieser Wirtschaft. Aber auch alle anderen Musikanten und Sänger sind im Hirschen immer sehr willkommen.

Nicht ohne Grund fühlen sich besonders auch junge Volksmusikanten im Hirschen sehr wohl, musizieren doch die Töchter der Gastwirtefamilie Kaufmann beim „Zi-Gi-Hack- Ensemble“. Im Hirschen werden auch regelmäßig Jugendvolksmusikstammtische abgehalten.

Mittlerweile kommen junge Leute aus allen Landesteilen zum Musizieren nach Altach, zuletzt beim 4. Jugendvolksmusikstammtisch im März dieses Jahres.

Bericht von Hubert Salzgeber, veröffentlicht in der Zeitschrift „Die Wirtschaft“, am 14.April 2006