6. Vorarlberger Harfentage 27.- 28. September 2014

Bereits zum 6. Mal fanden, diesmal Ende September, die Vorarlberger Harfentage in Feldkirch statt. Erstmalig hat die junge Harfinistin Andrea Gamper die Organisation übernommen, was mit großem Lob bedacht wurde.

Über 40 Harfenbegeisterte aus Österreich, Deutschland, aus der Schweiz und aus Liechtenstein, trafen sich für zwei Tage um sich intensiv mit diesem wunderschönen Instrument zu beschäftigen. Der Schwerpunkt in diesem Jahr lag beim gemeinsamen Musizieren, sowohl in großen als auch in kleinen Gruppen. Bestens betreut wurden die Teilnehmenden von den Referentinnen Julia Scheier, Sonja Bühler- Schuler, Gertrud  Kaufmann-Greiner und Annelies Brandstätter- Arnold. Letztere studierte mit allen Beteiligten alpenländische Volksmusik ein, was man beim Abschlusskonzert begeistert hören konnte.
Michaela Lengauer, eine junge Referentin aus Tirol, hatte sich der jungen Harfenspielerinnen bis 12 Jahren angenommen und mit ihnen einen etwas anderen Blick auf die Harfe geworfen. Spiel, Spaß aber auch Rhythmus standen bei ihr auf dem Programm.
Gemeinsam wurde für das Abschlusskonzert das größte Harfenorchester auf die Beine gestellt, das die vielen Saiten zum Erklingen brachte.

Peter Mürnseer, seine Firma ist untrennbar mit dem Harfenbau verbunden, reparierte Kleinigkeiten vor Ort und stand für alle Fragen rund um die Harfe jederzeit bereit.